MELATOFLEXX 360°

  • Unterstützt den Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Mit Melatonin - für eine kurze Einschlafzeit
  • Mit Vitamin B6 für die Hormonbalance
  • Mit Schlafbeeren-Extrakt & Zitronenmelisse
Gelatinefrei
Gelatinefrei
Glutenfrei
Glutenfrei
Laktosefrei
Laktosefrei
Made in Germany
Made in Germany
Ohne Konservierungsstoffe
Ohne Konservierungs​stoffe
Ohne künstliche Farbstoffe
Ohne künstliche Farbstoffe
Vegan
Vegan
Vegetarisch
Vegetarisch
  • 2917581
  • 13924711
  • 60 pflanzliche Kapseln (27 g)
Gelatinefrei
Gelatinefrei
Glutenfrei
Glutenfrei
Laktosefrei
Laktosefrei
Made in Germany
Made in Germany
Ohne Konservierungsstoffe
Ohne Konservierungs​stoffe
Ohne künstliche Farbstoffe
Ohne künstliche Farbstoffe
Vegan
Vegan
Vegetarisch
Vegetarisch
Beschreibung Produktdetails Rezeptur Beipackzettel Studien Bewertungen 0
MELATOFLEXX 360° - Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin, Pflanzenextrakten und Vitamin B6... mehr

MELATOFLEXX 360° -

Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin, Pflanzenextrakten und Vitamin B6

Intelligentes Nährstoffkonzept für den guten Schlaf-Wach-Rhythmus

Mit Melatonin unterstützen Sie auf natürliche Weise die Regulation Ihres Schlaf-Wach-Rhythmus. MELATOFLEXX 360° bietet Ihnen die optimierte und bedarfsorientierte Zusammensetzung durch Kombination pflanzlicher Extrakte mit B-Vitamin und Melatonin

  • Innovativ: Melatonin ist das körpereigene Hormon, das den Schlaf-Wach-Rhythmus auf sanfte Art und Weise steuert.
  • Aktive Inhaltsstoffe: Klinische Studienergebnisse zeigen signifikant positive Ergebnisse bei der Verkürzung der Einschlafzeit.
  • Intelligent kombiniert:  Ashwagandha, bekannt als Schlafbeeren-Extrakt mit standardisiertem Whitanolid-Gehalt, kombiniert mit bewährtem Melissen-Extrakt und zusätzlichem Vitamin B6, unterstützend für Psyche & Nerven, ergänzen Melatonin in einer ausgewogenen Rezeptur in MELATOFLEXX 360°

Für wen eignet sich MELATOFLEXX 360°? Wer zu wenig, unregelmäßig oder einfach nur qualitativ... mehr
Produktdetails

Für wen eignet sich MELATOFLEXX 360°?

Wer zu wenig, unregelmäßig oder einfach nur qualitativ schlecht schläft, kennt die Folgen von fehlender Schlaferholung. Gesunder Schlaf hilft die Leistungsfähigkeit, Konzentration und Wachheit am Tage auf das Optimum zu bringen. Letztlich ist Schlaf lebenswichtig und wird zur Regeneration und Erholung benötigt. Besonders regelmäßiger Schlaf ist wichtig. MELATOFLEXX 360° hilft Ihnen den Schlaf-Wach-Rhythmus auf natürliche Weise positiv zu beeinflussen. Die Verkürzung der Einschlafzeit ist dabei Hauptansatzpunkt des Vitalstoffkonzeptes von MEDIBOND.

Wir empfehlen MELATOFLEXX 360° in folgenden Situationen:

  • Sie schlafen generell schlecht.
  • Sie benötigen lange Zeit zum Einschlafen.
  • Sie wachen morgens nicht erholt aus dem Schlaf auf.
  • Sie reisen gerne in fremde Länder mit Jet-Lag-Potential durch die Zeitverschiebung und wollen sich einem neuen Schlaf-Wach-Rhythmus anpassen.
  • Ihr Schlaf wird häufig unterbrochen durch: Straßenlärm, Nachbarschaftslärm, kleine Kinder und / oder Säuglinge, Schnarchen des Partners
  • Bei Schichtarbeit: Sie müssen sich häufig auf wechselnde Arbeitsschichten vorbereiten und Ihren Schlafrhythmus häufig anpassen?
  • Schlaflosigkeit aufgrund von Aufregung (z.B. Prüfungsvorbereitung, Vorfreude,..)

 

Der Melatoninspiegel im laufe des Tages

Melatonin

Melatonin ist ein körpereigenes Hormon des menschlichen Körpers und steuert den Schlaf des Menschen. Melatonin ist sicher. Im Vergleich zu herkömmlichen Schlafmitteln wirkt es auf natürliche Weise. Die dauerhafte Einnahme ist gut untersucht, Abhängigkeiten oder Gewöhnungseffekte sind nicht bekannt. Melatonin wirkt dabei nicht betäubend. Alle Erholungsvorgänge des Schlafes können ganz natürlich ablaufen. Eine Benommenheit am nächsten Morgen wird nicht durch Melatonin induziert.

Aufgrund klinischer Studienbelege sind folgende Aspekte bekannt und von der europäischen Lebensmittel-Behörde EFSA bestätigt:

  • Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Es reicht 1 mg Melatonin (entspricht 2 Kapseln MELATOFLEXX 360°)  kurz vor dem Schlafengehen einzunehmen.
  • Melatonin kann außerdem zur Linderung des subjektiven Jetlag-Empfindens beitragen. Es muss am ersten Reisetag und den Folgetagen kurz vor dem Schlafengehen mind. 0,5 mg Melatonin (entspricht 1 Kapsel MELATOFLEXX 360°) eingenommen werden.

 

Der Melatoninspiegel im Laufe des Lebens

Wie hoch ist ein gesunder Melatoninspiegel?

Die Konzentration von Melatonin im Körper ändert sich mit der Tageszeit. Ein typischer Tageswert liegt unter 10 Pikogramm pro Milliliter Blut. Das entspricht einem milliardstel Milligramm pro Milliliter. Nachts hingegen sind bei jungen, gesunden Menschen Werte bis zu 100 pg/ml normal. Mit fortschreitendem Alter schüttet der Körper weniger Melatonin aus. So steigt bei jüngeren Menschen die körpereigene Menge an Melatonin im Laufe der Nacht um das Zwölffache, bei älteren Menschen nur noch um das Dreifache.

Allerdings können sich auch Medikamente wie Ibuprofen, Kortison-Derivate oder Betablocker hemmend auf die nächtliche Melatoninproduktion auswirken. Ein niedriger Melatoninspiegel wird außerdem begünstigt durch: Tabak, Alkohol, koffeinhaltige Getränke, anhaltenden Stress und intensiven Sport am Abend. Zudem ist bekannt, dass die Melatoninproduktion in Zeiten mit sehr unregelmäßigen Bettzeiten aus dem Gleichgewicht gerät. Der Schichtarbeiter beispielsweise mit häufig unregelmäßigen Einschlafzeiten erreicht selten die Qualität eines Menschen mit regelmäßigem Schlaf-Rhythmus.

 

Withania Somnifera (Ashwagandha)

Im Deutschen wird „Withania Somnifera“ als Schlafbeere bezeichnet. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Synonym „Ashwagandha“, das auf den stärkenden Einsatz des Wurzelpulvers hinweist. Heimisch ist die Schlafbeere vor allem in Afrika, dem Mittelmeerraum und Asien.

melatoflexx-schneebeereBesonders begehrt aufgrund seiner Inhaltsstoffe ist das Rhizom (die Wurzel), welches verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe wie Alkaloide und Whitanolide enthält. Der hier eingesetzte Extrakt ist standardisiert auf den Gehalt der wertgebenden Withanolide. Diese bilden eine Gruppe von über 300 natürlichen chemischen Verbindungen, wobei das Withanolid A der Schlafbeere, das erste Whitanolid war, welches isoliert werden konnte.

Die Schlafbeere verdankt Ihren Namen insbesondere dem Einsatz in der indischen Ayurveda-Anwendung. Den Extrakten wird dabei eine noch viel breitere Wirkung als nur der Einsatz bei Schlafstörungen nachgesagt. Wissenschaftlich wird dies aber erst in den letzten Jahren seriös untersucht. Erste Studienergebnisse zeigen hochinteressante Ansätze. Erst kürzlich hat ein japanisches Forscherteam den Schlaf von Mäusen über die Messung der Hirnströme (EEG) und der elektrischen Muskelaktivität (EMG) untersucht, nachdem die Tiere unterschiedliche Dosen an Ashwagandha-Extrakt über Ihr Trinkwasser erhielten. Dosisabhängig konnte die Dauer des Schlafes beeinflusst werden (DOI: 10.1371/journal.pone.0172508). Nach den ersten positiven Ergebnissen wiederholten die Forscher das Experiment mit der Reinsubstanz und belegten die ersten Ergebnisse. Die Schlafüberwachung über EMG und EEG deutete zudem auf einen natürlichen Schlafrhythmus hin. Anhand dieser Daten gehen die Forscher davon aus, dass die Schlafqualität bei diesen Versuchen nicht gemindert wurde, ganz im Gegenteil zu den Erfahrungen mit üblichen Schlafmitteln. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden klinischen Humanstudien.

In der EU wurde laut Novel-Food-Katalog eine Einstufung der Schlafbeere als „Neuartiges Lebensmittel“ verneint und der Einordnung in die Kategorie der sicheren Lebensmittel stehts nichts mehr im Weg.

 

Melissen-Extrakt

melatoflexx_melissenextraktDer Geruch eines frisch zerriebenen Blatts der Melisse (Melissa officinalis L.) verleiht einen Moment des Wohlgefühls. Die auch als Arznei verwendete Pflanze verströmt einen zitrusfrischen Duft, der über ihren Ruf als traditionelle Heilpflanze hinwegtäuschen lässt. Dabei erlebt die Melisse und ihre exklusiven Inhaltsstoffe gerade heute eine Renaissance in der Verwendung von Supplementen, Kapseln, Tees oder auch Salben. So prüft die EFSA aktuell die Studienlage hinsichtlich der Autorisierung des Einsatzes der Melisse mit mind. 1,8% Rosmarinsäure für eine etwaige Unterstützung während der Einschlafphase. Dies verdankt Melissa officinalis ihrem ätherischen Öl, dass sich u.a. aus Gerbstoffen, Flavonoiden und Bitterstoffen zusammensetzt.

Melissen-Extrakt wird durch Extraktion des getrockneten Krautes der Blätter gewonnen und in MEDLATOFLEXX 360° verarbeitet. Überkritisches Kohlenstoffdioxid (CO2) dient als Lösungsmittel für die wertvollen, natürlichen Bestandteile. Nach der Extraktion verdampft das CO2 rückstandslos. Die Ausbeute liegt zwischen 0,6 und 1,0% Gehalt der Pflanzenstoffe im Extrakt.

 

Pyridoxin

Pyridoxin als Vitamin B6 trägt zur normalen psychischen Funktion, zur Verringerung von Müdigkeit und zur Regulierung der Hormontätigkeit bei. Insbesondere der Beitrag zur normalen Hormonregulation ist besonders hervorzuheben, da die Schlafregulation über physiologisches Melatonin ebenso ein hormongesteuerter Regulationsmechanismus ist.

 

Wie wird MELATOFLEXX am besten eingenommen?

Der Effekt von MELATOFLEXX stellt sich über den Verlauf von wenigen Tagen ein. Bei regelmäßiger Einnahme setzt die Wirkung bereits 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein. Es sollte somit zwischen 21 und 23 Uhr – eine halbe Stunde vor der Bettruhe – eingenommen werden.

Wichtig: Der Einnahmezeitpunkt und die Tageszeit der Bettruhe sollte konstant gehalten werden, um den Schlafrhythmus positiv beeinflussen zu können. Falls einmal die Einnahme nicht möglich ist (vergessen oder zu spät ins Bett), sollte die Dosis ausgelassen werden.

Bei Personen mit ausgeprägten Einschlafproblemen sollte die Einnahme ca. 2 Stunden vor dem Zu-Bett-Gehen erfolgen.

MELATOFLEXX sollte nicht vor dem Tagschlaf (z.B. nach einer Nachtschicht) eingenommen werden.

MELATOFLEXX unterscheidet sich von anderen Schlafmitteln aufgrund der kurzen Halbwertszeit der aktiven Ingredienzien. Aufgrund des schnellen Abbaus von Melatonin können Sie am Morgen erholt aufwachen.

Inhalt:  60 pflanzliche Kapseln (= 27 g)           ... mehr
Rezeptur

Galenik HPMC pflanzliche Kapselhülle

Inhalt: 60 pflanzliche Kapseln (= 27 g)                                            

Zutaten: Ashwagandha-Extrakt (Withania Somnifera-Extrakt, 2,5% Withanolide), Melissen-Extrakt, Trennmittel: Tri-Calciumphosphat, Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6 hydrochlorid), Melatonin, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose 

Nährwertangaben:

 Inhaltsstoffe

Pro Tagesportion
(2 Kapseln)

NRV in %**

Pro 100 g

Melatonin

1,0 mg

***

111,1 mg

Ashwagandha-Extrakt
    davon Whitanolide

250 mg
6,25 mg

***
***

27,78 g
695,0 mg

Melissenkraut-Extrakt

200 mg

***

22,22 g

Vitamin B6 (Pyridoxin)

1,6 mg

114%

177,8 mg

 











 

 

** Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte (Nutrient Reference Values) nach Verordnung (EU) Nr. 1169/2011
*** keine Angabe der EU für die empfohlene tägliche Zufuhr veröffentlicht

Verzehrempfehlung:  Die positive Wirkung auf den Schlafrhythmus stellt sich nur ein, wenn... mehr
Beipackzettel

Verzehrempfehlung: 
Die positive Wirkung auf den Schlafrhythmus stellt sich nur ein, wenn täglich 2 Kapseln (entspr. 1 mg Melatonin) kurz vor dem Schlafengehen mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Bei Reiseschlafstörungen sollte ab dem ersten Reisetag eine Kapsel (= 0,5 mg Melatonin) kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Wiederholen Sie dies an den folgenden Reisetagen.

Hinweise: 
Verwenden Sie Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagern Sie die Kapseln außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern. Das Produkt ist für Schwangere und Stillende, sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht empfohlen. Auch zur Anwendung bei Personen mit Autoimmunerkrankungen, einer Niereninsuffizienz oder bei bestehender Leberfunktionseinschränkung sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden.

Angaben zur Haltbarkeit und Lagerung:
Verwenden Sie das Produkt nicht mehr nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums. Das Produkt stets kühl (+4° bis +25°C), trocken und lichtgeschützt in der Packung aufbewahren.

Gesundheitsbezogene Aussagen der EFSA Wer ist die EFSA? Die EFSA ist die European Food... mehr
Studien

Gesundheitsbezogene Aussagen der EFSA

Wer ist die EFSA?

Die EFSA ist die European Food Safety Authority (EFSA) mit Sitz in Parma (Italien) und gehört als beratendes Institut zur Europäischen Union. Auf wissenschaftlicher Basis erörtert die EFSA bestehende und neu auftretende Risiken und soll als direkter Taktgeber für die rechtliche Grundlage der EU dienen, um den Gesundheitsschutz der Verbraucher grundlegend zu festigen.

 

Die Einschätzung der EFSA zu Melatonin gemäß Verordnung (EU) Nr. 432/2012

Die EFSA hat folgende Gesundheitsaussagen zu Melatonin bestätigt:

  • Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jetlag-Empfindung bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 0,5 mg Melatonin je angegebene Portion enthalten. Die positive Wirkung stellt sich nur ein, wenn am ersten Reisetag kurz vor dem Schlafengehen sowie an den ersten Tagen nach Ankunft am Zielort mindestens 0,5 mg aufgenommen werden.
  • Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die 1 mg Melatonin je angegebene Portion enthalten. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn kurz vor dem Schlafengehen 1 mg Melatonin aufgenommen wird.

 

Wissenschaftliche Gutachten der EFSA:

 

Wichtige Auszüge:

  • "Der Lebensmittelbestandteil, der Gegenstand der gesundheitsbezogenen Angaben ist, ist Melatonin. Das Gremium ist der Auffassung, dass Melatonin ausreichend charakterisiert ist."
  • " Auf der Grundlage der vorgelegten Daten kommt das Gremium zu dem Schluss, dass eine Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen der Einnahme von Melatonin und der Linderung der subjektiven Jetlag-Gefühle belegt werden konnte."
  • „Bei der Abwägung der Beweise, berücksichtigte das Gremium eine Meta-Analyse einer kontrollierten Human-Interventionsstudie, die bei Normalschläfern eine signifikante zeitliche Reduktion beim Schlafbeginn zeigte, …“
  • "Bei der Abwägung der Studienbeweise berücksichtigte das Gremium die Schlussfolgerungen der Cochrane-Übersicht, die darauf hinwiesen, dass Melatonin die subjektiven Symptome eines Jetlags wirksam lindern konnte."
 
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen